für Angler

 

                     hier können Sie Ihre Fische ausnehmen

 

IMG_1390_web.jpg

 

               Unser Angelguide, Hiskia, nach einer Stunde Angeln

 

Die Müritzfischerei zum Thema "Angeln am Dobbertiner See":


Der Dobbertiner See ist mit einer Fläche von ca. 400 ha und einer maximalen Tiefe von 11 m ein größerer Landsee in der Mecklenburgischen Seenplatte.

Aufgrund der natürlichen Bedingungen ist der See ein klassisches Zandergewässer. Neben Zandern als Hauptfisch, kommen natürlich noch weitere Arten wie Barsche, Karpfen oder Weißfische vor.

Die Müritzfischer sind als Fischereipächter des Dobbertiner Sees für die Hege des Fischbestandes verantortlich. Diese Hege umfasst neben abgestimmten Plänen zum Fischfang auch Besatzmaßnahmen.

Anglerisch ist der Dobbertiner See kein einfaches Gewässer. Klassische Topstellen wie Seerosenfelder oder Schilfkanten sind zum Angeln auf Zander kaum geeignet. Daher ist ein Boot (das idealerweise mit einem Echolot ausgestattet ist) eine wichtige Vorraussetzung für den Erfolg auf Zander.

Die Fische halten sich meist über festerem Boden entlang der Kanten auf. Ob die Fische auf 8 m oder nur auf 3 m Tiefe anzutreffen sind, ist vorab nur schwer zu sagen. Hier heißt es probieren!

Als Angelmethoden sind vor allem Spinnfischen oder Angeln mit Köderfisch am besten geeignet. Köder für Zander sind Gummifische in mittleren Größen, je nach Wetter und Wassertrübung sind verschiedene Farben angebracht. Eine Faustregel gibt es hierzu nicht, jeder Angler schwört auf „seine“ Farbe.

Köderfische dürfen natürlich nur tot angeboten werden, hier empfehlen sich schlanke Fische wie etwa Ukeleis.

Oft sind bestimmte Beißzeiten zu beobachten, gerade der frühe Morgen ist oft sehr erfolgversprechend. In der Mittagshitze dagegen sinken in den meisten Fällen die Fangaussichten deutlich. Man kann also einen Angelurlaub mit den Wünschen der Familie durchaus in Einklang bringen.

Weißfische lassen sich im Gegensatz zu Zandern relativ leicht auch vom Ufer aus erbeuten. Anfüttern vor dem Angeln kann die Chancen beträchtlich steigern.

Sollte sich überhaupt kein Erfolg einstellen, so stehen wir Müritzfischer für Tipps unter 03991 - 153425 zur Verfügung.

Ihre Müritzfischer

Alles, was Sie gegenüber der Müritzfischerei finden Sie unter

http://www.mueritzfischer.de/angeln/angelregeln_de.php
 

Sie haben Angelmöglichkeiten vom Boot, vom Schwimmsteg, vom Ufer neben dem Badestrand und in der kälteren Jahreszeit, wenn kein Badebetrieb ist, von der Badeplattform.

Die Ruderboote in verschiedenen Größen liegen am Wasser für Sie bereit. Sie können sich jeweils aussuchen welches am besten für Ihre Unternehmung paßt.  Ausgenommen davon sind die beiden großen Boote. Diese können Sie sich bereits bei Ihrer Buchung für 10 € pro Tag reservieren, oder falls frei vor Ort mieten.

Anker und Schwimmwesten sind vorhanden. Elektro-Außenborder können Sie gerne mitbringen.

Inhaber eines Fischereischeines können ihre Angelkarte bereits vor der Anreise online bei der Müritzfischrei kaufen. Falls Sie sich erst vor Ort entscheiden wollen, können wir das auch gerne hier tun.

Wer keinen Fischereischein besitzt muß sich vor dem Kauf einer Angelkarte einen Touristik-Fischereischein im Rathaus Goldberg unter Vorlage seines Personalausweises ausstellen lassen (dauert 15 Min.). Dieser Touristik-Fischereischein gilt 28 Tage und kostet 24€. Wer diesen Schein schon vorab haben möchte, geht folgendermaßen vor:

  • Antrag vom Amt Mildenitz anfordern

             Tel. Zentrale 038736/8200

              www.amt-goldberg-mildenitz.de

  • ausgefüllten Antrag mit beidseitig kopiertem

      Personalausweis an das Amt Mildenitz schicken

  • Touristik-Fischereischein zustellen lassen

 

Würmer finden Sie je nach Nachfrage umsonst - in unserem Kompost.

Kommen Sie also zu uns zum Angeln und stellen sie sich auf die Gegebenheiten unseres Sees ein. Hören Sie auf die Tips der einheimischen Angler, lernen Sie das Gewässer kennen und machen Sie ihren eigenen Erfahrungen. Eines werden Sie dann mit Sicherheit einfangen: ein großes Stück Erholung in unserer wunderbaren Landschaft. Und auch diese können Sie mit Ihren Angehörigen teilen – wie eine leckere Fischmahlzeit

 

Petri heil :-)